KONZERNLAGEBERICHTKONZERN IN BEWEGUNGBERICHT DES VORSTANDS UNTERNEHMENS- VERANTWORTUNG 3KONZERNABSCHLUSS BRIEF DES VORSTANDSVORSITZENDEN Sehr geehrte Damen und Herren, im Geschäftsjahr 2013 ging für die RHÖN-KLINIKUM AG (RKA) eine fast zwei Jahre währende Periode der Unsicherheit mit außergewöhnlichen Belastungen zu Ende: Mit der Übertragung von zunächst 39, insgesamt jedoch 40 Kliniken an Fresenius / Helios haben wir unser Portfolio stark verändert; zugleich stehen wir vor einer strategischen Neuorientie- rung. Dabei ist unsere aktuelle RHÖN-KLINIKUM AG ein starkes, krisenerprobtes, veränderungsfähiges Unternehmen, das seine Tradition, seinen Erfolg, seinen festen Platz und seine zukunftsorientierte Bestimmung in der Gesundheits- versorgung hat. Und haben wird! Gleichwohl verkennen wir nicht, dass wir uns auch ein wenig neu erfinden müssen. Die Weiterentwicklung und Details unserer künftigen Strategie werden uns noch einen Moment beschäftigen. Aber: Wir wollen und werden auch künftig mitgestalten. Wir wollen mit unserem Unternehmen und mit unserem Profil auch in Zukunft an der Spitze stehen! Den Mittelpunkt wird weiter eine moderne Medizin mit höchster Qualität bilden. Durch die starke Orientierung auf einen spitzenmedizinischen Ansatz wollen wir dieses Profil weiter schärfen. BREITE VORTEILE IM ERGEBNIS DER TRANSAKTION Auch in Zukunft werden wir zu den führenden, großen Klinikunternehmen in Deutschland gehören ­ künftig jedoch mit einer stärker fokussierten strategischen Prägung. Wesentliche Determinanten sind: Q Wir verstehen uns als Zusammenschluss von Kliniken der Spitzenmedizin. Q Wir garantieren eine hohe medizinische Qualität. Q Wir fördern aktiv die enge Verzahnung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Q Wir handeln weiter als Impulsgeber und Treiber netzwerkmedizinisch orientierter Gesundheitsdienstleistungen. Q Wir erschließen dynamische Wachstumsperspektiven und die notwendigen Wirtschaftlichkeitspotenziale. Bei der Ausgestaltung der Transaktionsarchitektur haben wir aufmerksam darauf geachtet, ein möglichst breites Spek- trum unterschiedlicher Interessen zu berücksichtigen und zu fördern. Dabei standen die Interessen unserer Kliniken und die des Unternehmens immer an erster Stelle. Wir sind sicher, dass die breiten Vorteile für alle Beteiligten langfristig dominieren werden.
RHÖN-KLINIKUM AG Downloadcenter Sprachen
  • English
  • Deutsch