KONZERNLAGEBERICHTKONZERN IN BEWEGUNGBERICHT DES VORSTANDS UNTERNEHMENS- VERANTWORTUNG 11KONZERNABSCHLUSS DIE RHÖN-KLINIKUM AKTIE RHÖN-KLINIKUM AKTIE IM KURZFRISTIGEN VERGLEICH... Alle Angaben bereinigt in Euro (138.232.000 Stammaktien) 2013: Vorschlag an die Ordentliche Hauptversammlung am 12. Juni 2014 60 80 100 120 J F M A M J J A S NO D 8 12 16 24 20 % 160 140 RHÖN-KLINIKUM Aktie MDAX® ...UND IM LANGFRISTIGEN VERGLEICH ZUM MDAX® RHÖN-KLINIKUM Aktie MDAX® 200 400 600 800 1.000 1.200 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 5 10 15 20 25 % RHÖN-KLINIKUM AKTIENKURS VON DEN KONSOLIDIERUNGSBESTREBUNGEN IM SEKTOR GEPRÄGT Am 13. September 2013 unterzeichneten die RHÖN- KLINIKUM AG, die Helios Kliniken GmbH und die Fresenius SE & Co. KGaA einen Anteilskaufvertrag, wonach RHÖN- KLINIKUM an Helios und verbundene Unternehmen ein Portfolio von 43 Kliniken, Medizinischen Versorgungszen- tren und weiteren verbundenen Beteiligungen verkauft. Der vereinbarte Kaufpreis beträgt 3,070 Mrd. Euro (Unter- nehmenswert) vor Korrektur um bestimmte Barmittel und Finanzverbindlichkeiten. Nach Ablauf des Geschäftsjahrs hat das Bundeskartellamt die Transaktion von insgesamt 40 Kliniken und 13 Medizinischen Versorgungszentren freigegeben. Nicht enthalten waren die Häuser in Cuxha- ven, Waltershausen-Friedrichroda und Boizenburg sowie zwei MVZ-Managementgesellschaften. Sie wurden in Ab- stimmung mit dem Bundeskartellamt bereits vor der Frei- gabeentscheidung aus dem veräußerten Portfolio heraus- genommen. Für die RHÖN-KLINIKUM AG ist mit der Transaktion die Konzentration auf ein homogenes Krankenhausportfolio verbunden. Entsprechend der ursprünglichen Planung soll sich der neue Verbund künftig an fünf Standorten auf medizinische Exzellenz und hochwertige Spitzenmedizin fokussieren, nach Abschluss der geplanten Transaktion rund 5.300 Betten und 15.000 Mitarbeiter umfassen und einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro ausweisen. Die unmittelbare Reaktion des Markts auf die Ankündi- gung der Transaktion war zustimmend. Der Schlusskurs im Xetra-Handel am 13. September 2013 lag bei 19,45 Euro und damit um mehr als 11 Prozent über dem Vortages- schluss. Nach der Ankündigung entkoppelte sich die Kursentwicklung der RHÖN-KLINIKUM Aktie zudem noch weiter als zuvor vom allgemeinen Börsenumfeld. Über das gesamte Jahr 2013 gewann die RHÖN-KLINIKUM Aktie knapp 39 Prozent hinzu. Damit entwickelte sie sich besser als der DAX® und analog zum MDAX®. Sie beende- te das Börsenjahr bei einem Schlusskurs von 21,26 Euro. Einschließlich der Dividendenzahlung betrug die Jahres- performance plus 40,4 Prozent.
RHÖN-KLINIKUM AG Downloadcenter Sprachen
  • English
  • Deutsch